Question: 
Heutzutage ist bald jeder-Mann und -Frau entweder über den Arbeitgeber oder über die Krankenkasse unfallversichert. Wozu brauche ich dann die Insassen-/Unfallversicherung?
Response: 

Nach dem Bundesgesetz über die Unfallversicherung vom 20. März 1981 (UVG) ist die Unfallversicherung für alle in der Schweiz beschäftigten Arbeitnehmenden obligatorisch, jedoch, Arbeitnehmende, deren wöchentliche Arbeitszeit bei einem Arbeitgeber nicht mindestens 8 Stunden beträgt, sind nur gegen Berufsunfälle und Berufskrankheiten, nicht aber gegen Nichtberufsunfälle versichert.

Warum unsere Insassen-Unfallversicherung empfehlenswert ist:
Sie gehen sicher, dass alle Mitfahrer optimal geschützt sind, ohne prüfen zu müssen, ob sie tatsächlich unfallversichert sind (z.B. Kinder, Senioren, Arbeitnehmende mit niedrigem Arbeitspensum, Mitfahrer aus dem Ausland, selbständig Erwerbende, etc.). Es ist eine preiswerte Kapitalversicherung, welche sofort auszahlt, unabhängig von der Schuldfrage. Auch wenn Sie bereits eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, können Sie unsere Leistungen zusätzlich beanspruchen.